Teilnahmebedingungen

1. Teilnehmer

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis maximal 20 Jahren, die nicht mehr die Schule besuchen. Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Genossenschaftsbanken können am Wettbewerb teilnehmen, ihre Arbeiten werden jedoch gesondert bewertet und prämiert.

2. Beschreibung des Wettbewerbs

Der Wettbewerb besteht aus drei Bereichen: Im Teilnahmeheft sind Quizfragen abgedruckt. An dem Quiz kann jeder Teilnahmeberechtigte unabhängig von der Teilnahme an einer der anderen Wettbewerbskategorien teilnehmen. Ferner gibt es einen Wettbewerb in Bildgestaltung: malen, zeichnen, collagieren, fotografieren – alle Stile und Techniken sind erlaubt. Schließlich werden Kurzfilme bewertet. Auch beim Kurzfilm sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Animation, Dokumentation, Reportage – alles ist möglich.

3 Anforderungen an den Wettbewerbsbeitrag „Kurzfilm“

3.1 Kurzfilm

Beim Kurzfilm sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Animation, Dokumentation, Reportage – alles ist möglich. Zugelassen sind sowohl Einzelarbeite als auch Gruppenarbeiten.

Der Film darf nicht länger als zehn Minuten dauern; die Datei sollte nicht größer als 500 MB sein. Die Filmidee muss vom Teilnehmer/ der Teilnehmergruppe stammen und von ihm selbständig umgesetzt worden sein. Beim Hochladen des Wettbewerbsbeitrages hat der Teilnehmer oder der Vertreter einer Filmgruppe das ausdrücklich zu versichern.

Zum Wettbewerb zugelassen sind Filme nur dann, wenn der Teilnehmer/ die Teilnehmergruppe über alle Rechte am eingereichten Videomaterial verfügt und das Video frei von Rechten Dritter ist. Ferner dürfen bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden; in der Regel ist es dazu erforderlich, dass die abgebildeten Personen ihre Einwilligung zur Veröffentlichung der entsprechenden Filmsequenzen zum Zwecke der Teilnahme am Wettbewerb erteilt haben. Auf Aufforderung des Veranstalters oder der Jury hat der Wettbewerbsteilnehmer – auch innerhalb eines Jahres nach Abschluss des Wettbewerbs – diese Voraussetzungen nachzuweisen. Für die Verletzung der Rechte Dritter haftet ausschließlich der Teilnehmer/ die Teilnehmergruppe; er stellt den Veranstalter und die teilnehmende Volksbank oder Raiffeisenbank von Ansprüchen frei, die Dritte deswegen geltend machen.

4 Einreichen von Filmbeiträgen

Die Kurzfilme müssen für eine Wettbewerbsteilnahme auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de hochgeladen werden; eine Teilnahme durch Abgabe und Übersendung eines Datenträgers an den Veranstalter oder eine teilnehmende Volksbank oder Raiffeisenbank ist ausgeschlossen.

5 Veröffentlichung der Kurzfilme

Gewinnerfilme werden, solange kein Widerspruch des Teilnehmers vorliegt, im Archiv gespeichert und über die Website abrufbar sein. Ansonsten werden die Dateien und eingereichten Speichermedien nach Abschluss des Veranstalters gelöscht bzw. vernichtet.

6 Teilnahme

Der 50. Internationale Jugendwettbewerb startet am 1. Oktober 2019. Bundesweiter Abgabeschluss in allen Wettbewerbskategorien ist der 21. Februar 2020.

7 Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen, Filmexperten und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und Bundesebene.

Die Filmbeiträge werden in einer Altersgruppe von Klasse 1 bis 13 bewertet. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.

Aus allen hochgeladenen Filmen werden die Sieger von der Ortsebene über die Landesebene bis hin zu Bundesebene gekürt. Weiterhin wird ein Publikumspreis vergeben, den die Besucher des Videoportals bestimmen.

8 Gewinnbenachrichtigung und Berichterstattung durch den Veranstalter

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gegenwert des Gewinns kann nicht ausgezahlt werden. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Die eingereichten Beiträge werden in der Regel zurückgegeben, ein Anspruch auf die Rückgabe kann jedoch nicht gewährleistet werden. Prämierte Beiträge sowie Vorname, Wohnort und Alter der Gewinner werden von den teilnehmenden Volksbanken und Raiffeisenbanken veröffentlicht (u. a. im Internet, auf Facebook, in Kalendern, in Magazinen und in Pressemitteilungen).

9 Ausschluss des Rechtsweges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10 Informationen zum Datenschutz

Verantwortlich für die Datenverarbeitung über diese Website, die im Rahmen des Wettbewerbs jugend creativ (Kategorie Kurzfilm) erfolgt, ist der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR), Schellingstraße 4, 10785 Berlin.

Registrierung zur Teilnahme am Wettbewerb

Zur Teilnahme am Wettbewerb kann ein Benutzerkonto angelegt werden. Darin kann der von Dir erstellte Videobeitrag hochgeladen und abgespeichert werden. Zur Registrierung sind folgende Daten anzugeben: Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Alter, Benutzername, E-Mail-Adresse, Passwort, Bank. Sofern du in einer Gruppe teilnimmst, werden weiterhin folgende Daten gespeichert: Name der Gruppe, Alter von, Alter bis, Beschreibung der Gruppe. Die Daten werden nur zur Anlage des Benutzerkontos und zur Teilnahme am Wettbewerb verwendet.

Im Rahmen der Registrierung kann eine Einwilligung in den Erhalt von Informationen zum Wettbewerb per E-Mail erteilt werden (freiwillig).

Deine personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte übermittelt. Dein Vorname, Nachname, Benutzername und Alter sowie der Name deiner Schule können zusammen mit deinem hochgeladenen Videobeitrag (inklusive einer Beschreibung), der Anzahl der Aufrufe deines Videos und der abgegebenen Stimmen für dein Video auf der Website www.jugendcreativ-video.de veröffentlicht werden.

Die Daten der Teilnehmer werden grundsätzlich nach Abschluss des Wettbewerbs gelöscht. Ausgenommen hiervon sind die Gewinnerfilme (und die Daten des Urhebers), welche im Archiv gespeichert werden und dauerhaft über die Webseite aufrufbar sein werden.

Einwilligung: Mit Abschluss der Registrierung oder Einreichung des Filmbeitrags über die teilnehmende Volksbank Raiffeisenbank erklärst du dich mit der oben beschriebenen Datenverarbeitung einverstanden. Sofern du das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hast, ist die Registrierung und Teilnahme am Wettbewerb nur mit Einwilligung (Zustimmung) der Erziehungsberechtigten zulässig. Hiermit bestätigst du, dass du mindestens 16 Jahre alt bist oder wenn du jünger bist, dass in diesem Fall deine Erziehungsberechtigten mit der Registrierung und Teilnahme am Wettbewerb sowie der damit verbundenen Datenverarbeitung einverstanden sind.

Jede uns gegenüber erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: jugendcreativ@bvr.de.

Registrierung zur Bewertung von Videos (Voting)

Zur Bewertung der Videos muss ein Benutzerkonto angelegt werden. Dazu sind folgende Daten anzugeben: Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort. Die Daten werden nur zur Anlage des Benutzerkontos verwendet. Im Rahmen der Registrierung kann eine Einwilligung in den Erhalt von Informationen zum Wettbewerb per E-Mail erteilt werden (freiwillig).

Einwilligung: Mit Abschluss der Registrierung erklärst du dich mit der oben beschriebenen Datenverarbeitung einverstanden. Sofern du das sechzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet hast, so ist die Registrierung nur mit Einwilligung (Zustimmung) der Erziehungsberechtigten zulässig. Hiermit bestätigst du, dass du mindestens 16 Jahre alt bist oder wenn du jünger bist, dass in diesem Fall deine Erziehungsberechtigten mit der Registrierung sowie der damit verbundenen Datenverarbeitung einverstanden sind.

Jede uns gegenüber erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: jugendcreativ@bvr.de.

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Bitte wende dich zur Ausübung deiner Rechte an: jugendcreativ@bvr.de. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde.

11 Veranstalter

Veranstalter des Internationalen Jugendwettbewerbs jugend creativ in Deutschland ist der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, Schellingstraße 4, 10785 Berlin.