Das brauchst du für deinen Film

1. Eine gute Idee

Damit du dein Drehbuch zum Thema „Bau dir deine Welt“ schreiben kannst, sind deine Ideen gefragt.

2. Eine Filmcrew

Für die Organisation im Vorfeld und beim Dreh kannst du sicher jede Hilfe gut gebrauchen. Natürlich sind auch Darsteller wichtig, wenn du einen Kurzfilm drehen möchtest. Frag früh
bei deinen Freunden und Klassenkamerad*innen nach.

3. Die passende Filmausrüstung

Deinen Kurzfilm kannst du mit dem Smartphone oder einer Videokamera filmen. Auch ein Stativ, ein Mikrofon und Licht sind wichtig, um einen guten Film zu drehen.

4.  Eine gute Location

Die Umgebung in der du drehst, sollte zu deiner Story passen. Vielleicht musst du vor Drehbeginn jemanden fragen, ob du dort überhaupt drehen darfst? Frage frühzeitig vor dem Dreh nach, ob und wann du dort drehen darfst.

5. Gute Musik 

Gute Musik und Soundeffekte sind oft sehr wichtig, um deine Geschichten zu transportieren. Diese müssen Lizenz- und GEMA-frei sein. Hier findest du Musik, die du kostenfrei verwenden darfst und wichtige Informationen rund um die Themen Urheberrecht und GEMA.

6. Ein Video-Schnittprogramm

Es gibt sehr aufwendige und teure Programme für die Filmbearbeitung. Die wichtigsten Aufgaben einer Schnitt-Software können auch kostenlose Programme erledigen. Tipps zur Software und zum Schnitt bekommst du hier.

7. Ein Benutzerkonto

Erst registrierst du dich kostenfrei und danach kannst deinen Film hochladen. Am 21. Februar 2020 ist Teilnahmeschluss.

8. Ausgefüllte Checkliste

Mit den Angaben in der Checkliste zeigst du uns, dass dein Film den Teilnahmebedingungen entspricht.