Alle wichtigen Infos

Wer kann bei „jugend creativ“ mitmachen?

Beim Kurzfilmwettbewerb von „jugend creativ“ können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-13 mitmachen. Auch Jugendliche bis einschließlich 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, können teilnehmen. Die Filme können als Einzelarbeit oder als Gemeinschaftsprojekt, mit Freunden, der Klasse oder der Film-AG erstellt werden.

Bis wann kann ich meinen Kurzfilm einreichen?

Der letzte Tag, an dem du deinen Film hier einreichen kannst, ist der 19. Februar 2021. Hast du an alles gedacht? Wir haben eine Checkliste für dich erstellt. Dort findest du noch einmal die wichtigsten Punkte, die für den Wettbewerbsfilm unbedingt beachtet werden müssen.

Was sind die technischen Vorgaben für meinen Kurzfilm?

Die Filme sollten mindestens 60 Sekunden und dürfen maximal 10 Minuten lang sein. Die Datei sollte nicht größer als 500 MB sein. Das Format des Films sollte MP4 sein. Es sind nur Filme zugelassen, bei denen du über alle Rechte am eingereichten Videomaterial verfügst und das Video frei von Rechten Dritter ist (z.B. bei der Filmmusik).

Was sind die inhaltlichen Vorgaben für alle Kurzfilme?

Dokumentation, Reportage, Stop-Motion: Du kannst dir das Genre und die Technik selbst aussuchen. Die Filmidee muss von dir stammen und selbständig umgesetzt worden sein.

Wie reiche ich einen Film ein?

Deinen Film kannst du vom 01. Oktober 2020 bis zum 19. Februar 2021 hier hochladen. Falls du noch kein Benutzerkonto hast, registriere dich bitte hier. Bei Problemen mit der Registrierung, bekommst du hier Hilfe. Wenn du eingeloggt bist, klicke auf Film hochladen. Bitte fülle dort das Formular aus und bestätige mit Häkchen in der Checkliste, dass dein Film die Wettbewerbsanforderungen erfüllt. Anschließend kannst du deinen Film hochladen.

Wenn ihr euch als Gruppe zum Wettbewerb anmeldet, gebt bitte eine Kontaktperson für die ganze Gruppe an. Bei der Registrierung habt ihr dann die Möglichkeit, eure Gruppe vorzustellen. So erfahren die Besucher des Videoportals und später auch die Jurymitglieder, wer ihr seid und wie ihr die Aufgaben beim Filmdreh verteilt habt.

Deine persönlichen Daten werden nicht für werbliche Zwecke verwendet und es erfolgt auch keine Weitergabe an Dritte. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.

Muss ich zusammen mit meiner Bewerbung weitere Unterlagen einreichen?

Nein, alle benötigten Informationen werden in das Formular eingetragen, das du vor dem Hochladen deines Films ausfüllen musst. Das war’s!

Was passiert nachdem ich meinen Kurzfilm hochgeladen habe?

Nachdem du deinen Film hochgeladen hast, schauen wir ihn uns erstmal an und prüfen, ob alle Wettbewerbsregeln erfüllt sind. Sind alle Kriterien erfüllt, stellen wir den Film in das Kurzfilmportal ein. Die Checkliste hilft dir und uns dabei zu sehen, ob dein Film den Teilnahmebedingungen entspricht.

Wie lange dauert der Freigabeprozess?

Die Überprüfung erfolgt tagsüber von Montag bis Freitag. Es kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis du deinen Film auf dem Kurzfilmportal findest – insbesondere, wenn du ihn abends oder am Wochenende hochgeladen hast. Aus Erfahrung wissen wir, dass kurz vor Wettbewerbsende sehr viele Kurzfilme gleichzeitig hochgeladen werden. Dann kann es manchmal etwas länger dauern, bis alle Filme gesichtet und freigegeben werden. Aber keine Sorge: Für die Teilnahme am Wettbewerb ist entscheidend, wann der Kurzfilm hochgeladen wurde und nicht, wann er auf dem Kurzfilmportal zu sehen ist.

Wo finde ich die Teilnahmebedingungen?

Einen Überblick über alle Teilnahmebedingungen der 51. Wettbewerbsrunde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ findest du hier

Wo finde ich weitere Informationen zu „jugend creativ“?

Alle Informationen zum Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ und zur 51. Wettbewerbsrunde sowie den weiteren Wettbewerbskategorien findest du auf www.jugendcreativ.de

Wie werden die Kurzfilme bewertet?

Alle Filme werden von fachkundigen Ortsjurys bewertet. Die Siegerfilme gehen weiter in die jeweilige Landesjury. Landessiegerfilme werden auf Bundesebene juriert. Die Bewertungskriterien findest du hier. Die Mitglieder der Bundesjury Kurzfilm findest du unter hier. Unsere Filmjury bewertet dann die Filme, die es über die Orts- und Landesebene auf die Bundesebene geschafft haben. Aus diesen Filmen werden sechs Siegerfilme ausgewählt, die dann anschließend auf diesem Kurzfilmportal als Gewinnerfilme ausgezeichnet werden.