Zum Aktivieren des Videos klicke bitte auf das Vorschaubild. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

Le monde est grand et élégant / Die Welt ist groß und elegant

Über den Kurzfilm:

Das Thema des Liedes ist "Die Schönheit in der Vielfalt". Mit dem Lied bringen sie zum Ausdruck, dass im Eigenen das Fremde und im Fremden das Eigene erfahrbar wird. Das Lied handelt also von unterschiedlichen Persönlichkeiten mit diversem kulturellem Hintergrund, die sich dank ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden ergänzen und zusammen ("nous flamboyant") eine Einheit bilden. In den Bridges reisen die Jugendlichen durch verschiedene Städte Deutschlands und Frankreichs. In der dritten Strophe stellen sie einander Fragen, die viele von ihnen unabhängig vom kulturellen Hintergrund mit "ja" beantworten wie zum Beispiel „Qui aime rencontrer des amis ?“ (Wer trifft gerne Freunde?) oder „Qui voudrait fonder une famille ? » (Wer würde gern eine Familie gründen?). In den Videoclip haben die Schüler:innen unter anderem die von ihren französischen Austauschpartnern angefertigten Portraits (Geschenke) eingebaut. Die deutschen und französischen Schüler:innen haben miteinander in Distanztandems mittels Videokonferenzen gesprochen.