Der Wettbewerb

Seit 1970 veranstalten wir den Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" und laden jährlich Schülerinnen und Schüler dazu ein, sich aktiv mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen auseinanderzusetzen und ihre Gedanken in Kurzfilmen oder Bildern festzuhalten. Jedes Jahr beteiligen sich Kinder und Jugendliche aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz an "jugend creativ". Allein in Deutschland gehen jedes Jahr über eine halbe Million Einreichungen ein. Damit gehört "jugend creativ" zu den größten Jugendwettbewerben weltweit. 

"Erfindungen verändern unser Leben"

Der aktuelle 48. Wettbewerb steht unter dem Motto "Erfindungen verändern unser Leben".

Gefragt sind Ideen rund um das Thema Erfindungen: Ihr könnt euch auf eine Reise in die Welt der Entdecker und Forscher begeben. Was zeichnet Dinge aus, die in der Vergangenheit geschaffen wurden? Welche Personen stecken hinter den pfiffigen Ideen? Welche Erfindungen stehen uns noch bevor? Welche Gefahren können von Erfindungen ausgehen? Welchen Reiz üben sie aus?

Jeden Tag werden hunderte Erfindungen gemacht. Manche schaffen es nicht über eine Skizze hinaus und geraten wieder in Vergessenheit. Andere stellen die Welt auf den Kopf. Alle haben sie eines gemeinsam: Am Anfang steht immer eine Idee und die Willenskraft, etwas zu schaffen und zu erschaffen.

Zeig uns in einem Kurzfilm deine Ideen für die Zukunft. Spielfilm, Animation, Reportage, Dokumentation – alle Genres und Techniken sind erlaubt. Nur die Filmlänge von 10 Minuten sowie eine Dateigröße von 500 MB dürfen bei deinem Film nicht überschritten werden. Unter Mitmachen – so geht's findest du alle Details zur Teilnahme. 

Auf die besten Filmer warten tolle Gewinne!

Bundesweites Wettbewerbsende für die Filmeinreichung ist der 21. Februar 2018.

Weitere Informationen zum Wettbewerb findest du auch auf www.jugendcreativ.de.

Viel Spaß und Erfolg!

Dein "jugend creativ"-Team