Musik für deinen Film

Das ist erlaubt – das ist nicht erlaubt

Es ist gar nicht so leicht, die passende Musik für einen Kurzfilm zu finden. Hier findest du Hinweise und Regeln zur richtigen Verwendung von Musikstücken in deinem Kurzfilm.

Beim Urheber um Erlaubnis fragen

An einem Musikstück arbeiten viele Menschen wie Komponisten, Texter, Musiker und Sänger. Sie sind Urheber des Musikstücks und bestimmen über die Verwendung ihrer Musik. Du darfst also nicht einfach einen bekannten Popsong in deinem Film verwenden, auch wenn du eine CD gekauft hast oder die Musik heruntergeladen hast. Die Künstler müssen damit einverstanden sein. Oft verwaltet die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) die Rechte der Künstler. In diesen Fällen wendest du dich direkt an die GEMA. 

Was ist die GEMA?

Die GEMA tritt für die Rechte der Künstler ein und verlangt Gebühren für die Nutzung der Musik. Zur Verwendung von Musik beachte daher die Infos zu den GEMA-Lizenzen. Wenn du dir unsicher bist, ob dein verwendeter Song GEMA-frei ist, dann schaue in der GEMA-Datenbank nach.

GEMA-freie und lizenzfreie Musik für deinen Film

Musik zur freien Verwendung zu finden, ist gar nicht so leicht. Die Voraussetzungen für die Nutzung in einem Video unterscheiden sich von Song zu Song sehr stark. 

Es gibt aber viele Musikstücke im Netz, die du für euren Film kostenfrei verwenden darfst. Greife dafür zum Beispiel auf sogenanntes Creative-Commons-lizenziertes Material zurück und verwende am besten nur die Linzenz mit Namensnennung (CC BY). Außerdem könnt ihr natürlich Musik verwenden, die ihr selbst geschrieben und aufgenommen habt. Das geht zum Beispiel auch mit einigen Apps für mobile Geräte.


Auf den folgenden Portalen kannst du nach GEMA- und lizenzfreier Musik für deinen Film suchen:

- Das Free Music Archive bietet lizenzfreie Musik zum Download. Bei jedem Song müssen die Lizenzbedingungen beachtet werden. Die meisten Musikstücke fallen auf Creative-Commons-Lizenzen.

- Lizenzfreie Musikangebote findet du auch auf Incompetech. Schaue dort auch unter Music FAQ. Am Ende dieser Seite findest du weitere lizenzfreie Angebote. Hier eine kleine Auswahl:

- Geräusche und Sounds gibt es bei Audiyou. Die Nutzung muss bei den Künstlern angefragt werden.

- Geräusche und Sounds können auch bei salamisound heruntergeladen und für Schulprojekte genutzt werden.

Freesound bietet kostenfreie Sounds.

Unser Tipp: Prüfe genau, ob die Lizenz auf den hier genannten Portalen für deinen Film ausreicht und du den Song verwenden darfst. Wenn nicht – oder wenn du es nicht genau weißt – dann schreibe den Künstler an, erzähle von deinem Projekt, frage nach, ob du das Musikstück für deinen Film in unserem Wettbewerb veröffentlichen darfst und bitte ihn um sein schriftliches Einverständnis.


Verwendung von Musik aus der YouTube Audio Library 

Die Nutzungserlaubnis für Musik aus der Audio-Bibliothek von YouTube gilt nur für Videos, die auf YouTube veröffentlicht werden. In Einzelfällen ist die Verwendung auf anderen Portalen gestattet.